Impressionen Kultur & Flohmarkt

Spaß und Musik in der Dömitzer Altstadt
Der Kultur+Flohmarkt auf dem Slüterplatz war auch im zweiten Jahr ein schöner Erfolg für die Organisatoren der „Initiative LuK e.V.“. Und auch Petrus hat es bis auf ein paar Regentropfen gut gemeint, waren doch alle Vorhersagen für den Samstag eher düster. Schon früh kamen die Besucher, kaum dass alle Stände aufgebaut waren. Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Sabine Strutzke dauerte es auch nicht lange, bis die Feuerwehr Dömitz die ersten begehrten Erbsensuppen servieren konnte. Kurz vor zwölf sauste der Hammer zur ersten von drei Versteigerungsrunden auf den Tisch von Luk-Mitglied Martin Larsen, der auch in diesem Jahr wieder den Auktionator gab. Kleine Geschichten über die angebotenen Objekte sorgten für gute Laune.

„Ob das nun stimmt oder nicht, war mit völlig egal, auf jeden Fall war es sehr lustig und mein Bild war ein echtes Schnäppchen!“,

so einer der Besucher. Für das Musikalische sorgten die Dömitzer Bands „Zeitensprung“ und „Die Unberühmten“ auf der LKW-Bühne, die Spediteur Peter Markmann auch in diesem Jahr zur Verfügung stellte. Die Macher von LuK: “Die viele Arbeit hat sich gelohnt, wenn man in zufriedene Gesichter blickt. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen Ausstellern, Unterstützern und Mitarbeitern des Bauhofes, ohne die so etwas nicht zu machen wäre.“ In den nächsten Tagen wird bekannt gegeben, wie hoch der Erlös der Versteigerung war, der in diesem Jahr dem Seniorenclub zugutekommen wird.

 

 

Eine Antwort auf „Impressionen Kultur & Flohmarkt“

  1. Man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, soviel Kreatives, der Mut und die Zuversicht, wie sich die Bürger von Dömitz für Bürger von Dömitz und das Umland engagieren, ihre Zeit und ihre Kraft in das Projekt Kulturflohmarkt der Initiative LuK e.V. (Leben und Kultur) Dömitz investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*