Die alte Dame…

Eigentlich nie weit weg gewesen, dennoch immer übersehen….das war für uns Dömitz. 

2014…auf der Suche nach einer neuen Bleibe, die arbeitstechnisch für beide zentral liegt,  verschlug es uns hierher. 

Bereut haben wir es nicht. Diese Stadt und ihre Bewohner haben uns freundlich aufgenommen. Bekanntschaften und Freundschaften wurden schnell geschlossen. 

Überrascht waren wir. Soviel haben wir entdeckt. Geheime Ecken, lauschige Plätze und regelmäßig was los. Die Musiknacht,  der Karneval, Konzerte und und und.

2015… Irgendwann abends haben wir überlegt. Wir fühlen uns wohl, wir wollen bleiben. 

Kaufen wir ein Haus? 

Der Entschluss war da…wir wagen es.

Einiges angeschaut und das nahe zuerst übersehen. Nichts sprach uns an. 

2016…Dann an einem Nachmittag beim Spaziergang fanden wir sie. 

Unseren Traum vom Haus.

 Eine alte Dame. So beschreibe ich sie immer. Viele Falten und diverse Macken.

Sie  zeigte sich uns nicht von Ihrer besten Seite. War erschreckend und schön zugleich. Wurde lange vernachlässigt und das sah man ihr an.

Nun, wir überlegten es gut. Und entschieden, es miteinander zu versuchen.

Diverse Operationen folgten. 

Unsere Dame hat nun einige Falten weniger…wir dafür einige mehr 😉

Fertig sind wir 3 noch lange nicht, aber die Zeit nehmen wir uns. 

Ein Weg zusammen muss nicht immer einfach sein. Ein Weg zusammen muss nicht schnell gegangen werden. 

Die Hauptsache ist einfach, das man ihn gemeinsam geht. Und genießt was man dabei erfährt und erlebt. 

Liebe Grüße von Stephi 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*