Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Theater am Elbstrand – Traumschüff in Dömitz

Mai 25 @ 18:00 - 21:00

Die Initiative Luk – Leben und Kultur in Dömitz lädt am Samstag, den 25. Mai um 18.00Uhr alle zu einem Theaterabend am Elbstrand ein. Dort wird am Anleger am Parkplatz an der Festung das Theaterstück „Bibergeil“ der Theatergenossenschaft „Traumschüff“ gespielt. In dem Stück geht es darum, Landwirtschaft und Naturschutz unter einen Hut zu bringen – was nicht immer einfach ist, wenn nagende Biber, Naturschützer und Landwirte zu ihrem Recht kommen sollen. Gerade hier, in der Elbtalaue und der Gegend um Dömitz hinterlassen die fleißigen Nager ihre Spuren, das Stück passt also perfekt in die Landschaft und bietet auch noch beste Unterhaltung.

Die Traumschüff geG, 2017 gegründet, ist im übrigen Deutschlands erste gemeinnützige Theatergenossenschaft. Das Wandertheater befasst sich mit Themen der jeweiligen Region. Die mobile Bühne ist ein Katamaran und wurde von Studenten der Bauhaus-Universität Weimar gebaut. Das Traumschüff, bietet den Zuschauern Theater im Fluss, denn das Theater findet auf dem Wasser statt und der Katamaran wird zur Bühne, während das Publikum es sich am Ufer gemütlich machet.

Da der Katamaran gleichzeitig als Unterkunft dient, sind die Künstler auch nach den Vorstellungen vor Ort und haben ein offenes Ohr für ihr Publikum. Reinhard Krökel-Freitag von der Initiative LuK, der das Projekt betreut:“ Wir freuen uns, das Theaterprojekt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Dömitz auf die Beine zu stellen. Bis aufs Wetter kann man ja fast alles planen. Das Ganze stellt den Versuch dar, neben dem sehr erfolgreichen Puppentheater für Kinder im Rathaus, einen Schritt weiter zu gehen und Theater für die Älteren anzubieten. Der Eintritt für „Bibergeil“ ist übrigens frei.“

Foto: Dominik Brauch

Webseite Traumschüff

 

 

Details

Datum:
Mai 25
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Festung
An der Festung 3
Dömitz, 19303 Deutschland
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*