Dömitzer LeseOrte

Die Initiatorinnen der Dömitzer LeseOrte Ingrid van Bergen, Sabine Strutzke, Renate Freitag und Ulrike Altkruse (nicht im Bild) freuen sich auf Ihren Besuch!

Das neue Projekt der Initiative LuK e.V. startet am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018. Im Rahmen von „Kunst offen“ werden zwischen 12.00 und 17.00 an verschiedenen Orten in Dömitz und der nahen Umgebung Lesungen stattfinden. Alle sind herzlich eingeladen, den Geschichten der Vorleserinnen und Vorleser zu lauschen. Erbauliches, Beschauliches und selbst Erdachtes soll die Besucher der LeseOrte unterhalten und sie vielleicht an Plätze führen, die sie bisher noch nicht kennen gelernt haben. Man darf sich also überraschen lassen. Auch werden an einigen LeseOrten Erfrischungen und kleine Leckereien angeboten. LuK freut sich auf hoffentlich zahlreiche Gäste, die auf diese Weise die Möglichkeit haben, die Stadt zu erkunden, zu verweilen und miteinander ins Gespräch kommen. Wer Lust hat, darf natürlich auch die aufgestellten Spendengläser füllen und so die zahlreichen Projekte der Initiative fördern. Die einzelnen LeseOrte werden durch Plakate bekanntgegeben oder direkt hier auf der Seite.

Folgende Zeiten, Orte und Leser werden stattfinden:

12.00-14.00 Uhr

Lesungen starten immer um 12.15 Uhr, 13.00 Uhr, 13.45 Uhr

Vorleserin: Pastorin Inga Millon, Johannes Kirche, Slüterplatz 8, Dömitz

Vorleser Reinhard Krökel, Ayurveda & Yoga Haus Dömitz, Elbstr. 28, Dömitz

NUR UM 13.30 Uhr Vorleser Bürgermeister Stefan Sternberg aus Grabow, Ayurveda & Yoga Haus Dömitz, Elbstr. 28, Dömitz

Vorleserin Christel Fuhrmann liest eigene Geschichten – auch auf plattdeutsch, Wallstr. 21, Dömitz

Vorleserin Trixi Hübner, in der Alte Zunft, Schweriner Str. 17, Dömitz

 

15.00-17.00 Uhr

Lesungen starten immer um 15.15 Uhr, 15.45 Uhr, 16.30 Uhr

Vorleser Hartmut Brun in Martin’s Musikcafe, Torstr. 14, Dömitz

Vorleser: Stefan Zörnig aus Hamburg liest besondere Reiseberichte, bei Renate und Reinhard Krökel, Wallstr. 24, Dömitz

Vorleserin Ute Stender,  Kindervorlesung, Glasgestaltung alte Brauerei, Torstr. 29, Dömitz

Vorleser Christophorus Baumert, katholische Kirche, Elbstr. 14, Dömitz

Erste Veranstaltung Dömitzer LeseOrte am 21.5.

Ja,

bald ist es soweit und die ersten Dömitzer LeseOrte im Zuge von Kunst Offen gehen an den Start. Notiere dir diesen schönen Termin in unserer tollen Stadt Dömitz, wo an 9 verschiedenen Orten die unterschiedlichsten Lesungen stattfinden. Sogar Herr Sternberg aus Grabow wird vorlesen und wir freuen uns riesig über die bunte Auswahl an Lesern und Lesewerken. Es ist eine Initiative unseres Vereins und die Veranstaltung ist kostenlos. An den verschiedenen Standorten wird es Kaffee & Kuchen geben und natürlich dürft ihr gern eine Spende an unseren Verein abgeben. Diese werden immer wieder für gute Zwecke in Dömitz reinvestiert 🙂

Einweihung Spielplatz

Am 21.04.2018 um 10.00h wird unser toller Spielplatz in Dömitz von der Stadt und den Sponsoren eingeweiht.

Einladung vom Bürgermeister Zitat:

“Nachdem Ende des Jahres 2017 der neue Spielplatz, Wallstraße 17 in Dömitz, fertiggestellt wurde, möchte der Bürgermeister allen Beteiligten ein großes Dankeschön sagen. Aus diesem Anlass soll am Samstag, 21.04.2018, um 10.00 Uhr die offizielle Einweihung auf dem Spielplatz stattfinden. Hierzu lade ich Sie im Auftrag des Bürgermeisters herzlich ein.
Für das leibliche Wohl werden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dömitz sorgen und unsere Kleinsten erwartet zusätzlich eine Springburg (bei hoffentlich gutem Wetter).
Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.”

 

Auch wir von LuK e.V. sind selbstverständlich dabei und freuen uns sehr über viele Kinder und Eltern, die dieser Einladung nachkommen möchten.

„Zur blauen Laterne“

IST LEIDER SCHON AUSVERKAUFT

 

„Zur blauen Laterne“

Was passiert, wenn sich ein Pirat, eine Chansonette und ein Pianist mit einer gemeinsamen Affinität zur rauen Seefahrt, dem Meer und alten Hafengeschichten zusammentun?
Erleben Sie ein außergewöhnliches Konzert mit Liedern vom Meer, vom Verlassen werden, von der Sehnsucht und der Liebe zum Wasser.

Wir begleiten Sie quer durch die Jahrzehnte, mit Liedern von
Hans Albers, Jacques Brel, Lale Andersen, Brecht/Weill, Santiano, Rio Reiser, Freddy Quinn uva.
Freuen Sie sich auf ein abendfüllendes Programm zum Schmunzeln, Mitleiden, Genießen und Schwelgen in Erinnerungen.

Zu sehen ist das ganze am 26. Januar 2018 in der Winterkirche Dömitz (Slüterplatz 9). Karten gibt es im evangelischen Pfarramt für 10 Euro pro Stück (kann auch telefonisch vorbestellt werden unter 038758 / 22189) oder an der Abendkasse für 12 Euro.

Seien Sie dabei!

Musik liegt in der Luft – 11. Dömitzer Musiknacht am 07.07. 2018

Die Fans der Dömitzer Musiknacht dürfen sich freuen, trotz Fußball-WM ist die Musiknacht schon in Vorbereitung. Am Samstag, den 07.07. 2018 wird an sieben verschiedenen Locations in Dömitz wieder die Post abgehen. Luk-Vorsitzende Sabine Strutzke:“ Wir haben diskutiert, ob wir wegen der WM verschieben, aber schließlich gibt es für viele noch anderes im Leben als Fußball und die Musiknacht hat sehr treue Fans, die wir nicht enttäuschen wollen. Ein Finale findet an diesem Tag nicht statt und für die ganz harten Fans steht sicher in irgendeiner Ecke ein Fernseher.“  Die Auswahl der Bands oder Solokünstler ist immer eine zeitraubende Sache für die Mitglieder der LuK-Arbeitsgruppe, schließlich geht es um Programmvielfalt und das Ganze muss für den Verein bezahlbar sein. Sabine Strutzke: „Es wäre natürlich super, wenn wir auch Künstler aus der Region dabeihätten. Wer Lust hat, sollte einfach mal Kontakt mit uns aufnehmen (nutzt unten das Kontaktformular), wir hören uns wirklich alle Demos an. Und eins können wir jetzt schon versprechen: Der Preis von €10 bleibt, man kommt also pro Band auf € 1,43 – wenn das kein Schnäppchen ist…!“

 

 

 

Die KITTZ-Spielreihe des LUK e.V. Dömitz geht in die 2. Runde!

Mit der Figurentheatervorstellung

„3 kleine Schweinchen und der große graue Wolf“

beginnt am 09.12.2017, um 11.00 Uhr, im Seniorenklub auf dem Slüterplatz  die 2. Runde der Kindertheaterspielreihe in Dömitz (KITTZ)

Eintritt frei!                                                                                                                                Ziel des Projektes ist es, ein regelmäßiges kulturelles Angebot für Kinder und Familien aus Dömitz und den umliegenden Regionen zu schaffen. Gezeigt werden lustige, berührende, spannende und phantasievolle Inszenierungen für Kinder ab 4 Jahre aus dem Bereich des Puppen- bzw. Figurentheaters.

Im Januar, Februar, März und April wird die Spielreihe dann an einem Sonntag im Monat fortgesetzt, jeweils um 15.00 Uhr im Ratssaal des alten Rathauses in Dömitz.

Dezember 2017

KITTZ (KInderTheater in DömiTZ) zeigt am Samstag, den 09.12.2017, um 11:00 Uhr, im Seniorenklub auf dem Slüterplatz, Dömitz:

3 kleine Schweinchen und der große graue Wolf  gespielt vom allerhand Theater aus Herrenhof,  für Kinder ab 4 Jahre, Spieldauer ca. 45 Min.

Kleine Schweinchen wachsen schnell. Sie wollen in die Welt hinaus und richtig große Schweine sein.

Jedes will sein eigenes Haus bauen, mit ganz viel Platz für sich allein! Sie sind voller Elan und haben keine Angst. Wovor auch? Den bösen Wolf gibt es doch bloß im Märchen, und daran glauben nur kleine dumme Ferkel.

Eintritt frei

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit 4 x Kindertheater?                                                          Spielreihenangebotspreis auf dem Weihnachtsmarkt von LuK e.V. für alle 4 Vorstellungen im neuen Jahr (Kinder 12 €, Erwachsene 20 €)

Januar 2018

KITTZ (KInderTheater in DömiTZ) zeigt am Sonntag, den 14.01.2018, um 15:00 Uhr, im Ratssaal des alten Rathauses in Dömitz:

Eine Hand voll Drachenfeuer      

gespielt vom Figurentheater Winter aus Cronskamp, für Kinder ab 4 Jahre, Spieldauer ca. 45 Min.

In einem Land, sehr weit von hier, lebte einst ein Drachen. Doch weil die Menschen ihn vergaßen, zog er sich in eine Höhle zurück und behielt sein Drachenfeuer für sich.
Seitdem war es kalt geworden. So kalt, dass sich die Menschen viele Pelze übereinander anziehen mussten. Die Mützen zogen sie sich so tief ins Gesicht, dass sie einander kaum noch wahrnahmen, und je mehr sie sich einhüllten, umso kälter wurde es.

Am allerkältesten aber war es bei der Prinzessin Misunde, denn sie lebte ganz allein in ihren großen Hallen und schaute täglich hinaus, um nachzusehen ob es endlich taute…

Eintrittspreise:   Kinder   4€,
Erwachsene 6€

Kartenreservierungen: 0176/62564364

Weitere KinderTheater Termine findest du auf unseren Veranstaltungen.

Adventskalender der Dömitzer Kirche

Schlägts 18 Uhr im Kirchturm heute

Trifft man in der Gemeinde Leute –

in Neu Kaliß Dömitz und drumrum

Da gehn im Dunkeln Menschen rum.

 

Wie ihr vielleicht – sind sie gerufen

ein neues Fenster aufzusuchen.

 

Von dort könnt ihr das Haus begehen

oder ein bisschen davon sehen

 

Ein Haus erscheint, es schien vergessen

Er reicht Musik statt einem Essen

 

Wer kann von Kunst denn heute noch leben

Euch überlassen, was zu geben

 

Manch Häuser darf man sich beschauen

Wie die Besitzer sie bebauen.

Was hinterm Türchen heute steckt

Ist sicher was uns herzlich weckt

Genieß die Zeit der Dunkelheit und

feiert die Gemeinsamkeit!

ein Gedicht von Ute Stender, Glaskünstlerin aus Dömitz

Vom 1. – 24. Dezember findet in unseren Kirchengemeinden Dömitz und Neu Kaliß der lebendige Adventskalender statt. An jedem Abend – pünktlich 18 Uhr zum Abendläuten – öffnet sich eine Tür – lassen Sie sich überraschen, was dort zu sehen und zu entdecken gibt. Treffen Sie Menschen, kommen Sie miteinander ins Gespräch, genießen Sie eine halbe Stunde der Entspannung und der Geselligkeit. Die Gastgeberinnen und Gastgeber haben jeweils etwas kleines für sie vorbereitet – um eine ungefähre Vorstellung zu haben, was Sie wann erwartet, schauen Sie in der Tabelle nach.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Kirchengemeinden Dömitz & Neu Kaliß