Projektgruppen

Musiknacht
Mandy Botzler (Projektleiterin)
Hansi Behncke
Reinhard Krökel
Martin Larsen

Die „Dömitzer Musiknacht“ ist seit vielen Jahren das musikalische Event in der Stadt und zwar traditionell am ersten Samstag im Juli. An max. sechs Locations gibt es Musik verschiedener Stilrichtungen im Bereich Rock, Pop, Folklore, Schlager oder Soul nach dem Motto „Einmal zahlen – sechsmal dabei sein“. Die Vorbereitungen durch die Arbeitsgruppe umfassen das Anhören von Demos oder Streamings der in Frage kommenden KünstlerInnen, die Auswahl und schließlich die Kontaktaufnahme incl. der Gagenverhandlungen im Rahmen des verfügbaren Budgets. Schließlich die Werbung und die Organisation am Tag der Veranstaltung einschließlich rechtzeitiger Organisation von Technik und evtl. Unterbringung der Künstlerinnen. Wer also Interesse an Musik und Lust am Organisieren hat, ist herzlich eingeladen hier mitzuarbeiten.

Mitbringfrühstück
Ramona Behncke
Birgit Scharnweber
Cordula Baumert
Heidi
Renate Freitag


Kultur+Flohmarkt
Reinhold Kraft
Pia Peddinghaus
Ingrid van Bergen

Jedes Jahr veranstaltet LuK ihren „Kultur + Flohmarkt“ auf dem Slüterplatz im Herzen der Altstadt. Auch in diesem Jahr  (2021) soll es rund um die Johanneskirche ein buntes Angebot, eine angenehme Atmosphäre und gute Laune geben.  Ein musikalisches Bühnenprogramm und natürlich die beliebte Versteigerung für einen guten Zweck gehören genauso dazu, wie Angebote für das leibliche Wohl.

Anmeldungen bei Ingrid van Bergen bis zum 1. September unter der Telefonnummer
0176 3862 1651 oder per e-mail: info@ingridvanbergen.com

Und wer auf der Bühne noch etwas Musikalisches oder Unterhaltendes beitragen möchte, möge sich bitte melden, auch Anfänger*innen sind herzlich willkommen!


Walnuss-Tombola (Weihnachtsmarkt)
Christel Botzler (Projektleiterin)
Mandy Botzler
Renate Freitag
Karin Pläge


Kindertheater
Cornelia Unrauh (Projektleitung)
Sabine Schinkel


Dömitzer Leseorte
Renate Freitag
Ingrid van Bergen
Carmen Borchers

Seit drei Jahren veranstalten wir am 2. Samstag im August die „Dömitzer Leseorte“. Es gibt in der Regel mehrere Orte in der Stadt, an denen Lesende bzw. AutorInnen verschiedener Genres vorlesen und danach noch die Möglichkeit bieten, mit Interessierten über das Gehörte ins Gespräch zu kommen. Die Lesungen sollen nach Möglichkeit und Wetterlage im Freien, d.h. in einem Garten oder z.B. auf der Festung stattfinden. Die Aufgabe der Arbeitsgruppe besteht darin, zu recherchieren, welche AutorInnen, Vorlesende und welche Orte in Frage kommen. Natürlich geht es auch um die Vielfältigkeit der Themen und die Konzeption der Werbung. Wenn Du Interesse an der Mitarbeit hast, melde Dich einfach über unsere Homepage an oder besuche eine Mitgliederversammlung, um einfach mal reinzuschnuppern.


Dömitz singt! 
Renate Freitag
Ramona Behncke
Mandy Botzler


Theateraufführungen 
Reinhard Krökel